STARTSEITE | WIR ÜBER UNS | VERANSTALTUNGEN | JUGEND + THEOLOGIESTUDENTEN | KONTAKT

Sein oder nicht sein

06.01.2022 bis 09.01.2022

Beschreibung:

Wer bin ich?
fragt sich Dietrich Bonhoeffer in einem Gedicht. Bin ich dieser oder jener? Wer bin ich wirklich und wer kennt die Wahrheit über
mich? Wir sind geschaffen als Gottes Ebenbild (eikon) zum „Sein“ in ihm. Jeder Mensch ist kostbar und einzigartig und ist es wert, sich nach dem Guten auszustrecken, das Gott für ihn vorbereitet hat.

Dies kann geschehen, wenn wir unsere verwundeten Lebensbereiche in Gottes Gegenwart bringen und im Hörenden Gebet auf sein heilendes Wort warten, damit sein „eikon-Abbild“ in uns wieder hergestellt wird.

Referenten:
Christa Bernitz lebt mit ihrem Mann im Allgäu und ist die Gründerin von eikon e.V. Sie ist therapeutische Seelsorgerin. Frank Hirschmann ist evang. Pfarrer in Görlitz und Vorstandsmitglied der GGE Deutschland. Hermine Hirschmann ist Gemeindepädagogin und Seelsorgerin.

Stichpunkte zum Thema:
Leben in Gottes Gegenwart
Vergebung empfangen und gewähren
Wahres Sein in Christus
Daseinsberechtigung, etc. 

Weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden: Sein oder nicht sein

Unbedingt beachten: ANMELDUNG BIS 25.10.21 erfoderlich!!!

Ort:
Ammerseehäuser
Ringstr. 29/52 / OT Riederau
86911 Dießen am Ammersee

http://www.ammerseehaeuser.de
Veranstalter:
GGE Südbayern
Leitung:
Brigitte Fietz und Team


Kontakt:

Brigitte Fietz
E-Mail: brigitte.fietz@gge-bayern.de


Zurück